Sprachtools

Willkommen auf sprachtools.nu! Übersetzen Texte und Sätze oder gelesen über Sprachtools


Sprachtools

Dank des Internets ist es nicht mehr nötig, sich einfache Texte von einem staatlich geprüften Übersetzer oder dergleichen übersetzen zu lassen und dafür eine Menge Geld zu bezahlen. Online Sprachtools wie Google Übersetzer, Bing Translator oder andere Programme übersetzen in Sekundenschnelle Texte in nahezu jede Sprache. Und das ganz kostenlos. Zwar ist die Genauigkeit nicht immer 100%, doch für viele Zwecke ist dies auch nicht notwendig — zum Beispiel wenn man einfach nur verstehen will, um was es in einem fremdsprachlichen Text, wie einem Song, geht.

Worauf kommt es bei guten Online Sprachtools an?

Bei der großen Auswahl an Online Sprachtools ist es nicht so leicht, ein geeignetes Programm zu finden. Es geht vor allem um zwei Kriterien, die bei der Wahl des richtigen Online-Übersetzungsprogramms entscheidend sind. Zum einen ist dies die Qualität der maschinellen Übersetzung, zum anderen ist dies der Funktionsumfang des Tools.

Diese beiden Aspekte werden nicht zuletzt auch vom Preis bestimmt. Kostenlose Tools haben meistens weniger bzw. eingeschränkte Funktionen und schlechtere Übersetzungen. Wer das gesamte Arsenal bei der Hand haben möchte, kommt um ein kostenpflichtiges Programm eigentlich nicht herum. Meistens handelt es sich dabei um Download-Versionen eines kostenfreien Online Sprachtools. Doch am Ende wird eine kostenlose Alternative verraten, die durchaus mit kommerzieller Software mithalten kann.

Die Qualität der Übersetzung

Die Qualität der Übersetzungssoftware sorgte vor allem in früheren Jahren für amüsante Ergebnisse. Die Übersetzungs-Engines waren einfach noch nicht ausgereift und führten daher zu unverständlichen, mehrdeutigen oder auch lustigen Übersetzungen, die alles waren, nur nicht korrekt. Mittlerweile hat sich die Präzision dieser Übersetzungstools enorm verbessert. Zwar ist vor allem bei exotischen Sprachpaaren, wie Chinesisch-Ungarisch, die Genauigkeit doch weit von einem richtigen Übersetzer entfernt, doch vor allem bei verwandten Sprachen, wie Deutsch und Englisch, kann man jeden beliebigen Text, der automatisch übersetzt wurde, gut verstehen.

So bietet zum Beispiel Systran viele Übersetzungsprogramme an, die lokal auf dem PC laufen und höhere Genauigkeiten erreichen durch größere Bibliotheken und komplexere Algorithmen. Wer also schwierige Texte übersetzen (lassen) will, der kann auch solche Lösungen in Betracht ziehen. Besonders mit großen Textmengen kommen diese Programme besser zurecht und machen auch die Bearbeitung / Aktualisierung von Texten wesentlicher leichter. Darüber hinaus ist es immer noch möglich, auf Offline-Produkte zurückzugreifen.

Der Funktionsumfang

Eine ähnliche Vorgehensweise ist beim zweiten Kriterium eines guten Sprachtools empfehlenswert. Denn selbst die Online Sprachtools unterscheiden sich erheblich im Funktionsumfang. Die einfachsten Übersetzungsprogramme bieten nur eine Eingabe-Maske für den Ursprungstext, einen “Übersetzen”-Button und das war es.

Für die einfachsten Aufgaben reicht dies, doch wenn man öfter schnell einen Text übersetzen lassen will oder sogar bearbeiten möchte, benötigt man umfangreicheres Werkzeug. So ist es hilfreich, wenn das Onlinetool die Möglichkeit bietet, Texte zu kopieren und nachträglich zu bearbeiten. Auch eine Rechtschreibprüfung sollte integriert sein.

Auch für die weitere Bearbeitung des übersetzten Textes sollten Optionen vorhanden sein. So kann das Online-Angebot PROMT-Translator beispielsweise den Text per E-Mail weiterleiten oder sofort ausdrucken. Das spart immerhin etwas Zeit und Aufwand und ist ein nettes Extra.

Standard ist, dass ein Text automatisch eingefügt werden kann, der dann übersetzt wird. Gute Übersetzungs-Engines wie die von Google übernehmen aber auch die Übersetzung ganzer Webseiten. Dies ist hilfreich, wenn eine Webseite nur in einer ausländischen Sprache erstellt wurde, man aber dennoch verstehen muss, wovon die Inhalte handeln. Auch wenn man kein Besucher ist, sondern ein Webmaster, kann man aus dieser Option der Webseiten-Übersetzung seinen Nutzen ziehen und die eigene Webseite automatisch in mehreren Sprachen anzeigen lassen, um so auch Besucher aus anderen Länder ansprechen zu können.

Kostenlos und gut: Google Übersetzer

Der womöglich beste Online Übersetzer, der die Qualität und den Funktionsumfang kommerzieller Versionen hat und gleichzeitig noch kostenlos ist, ist der Google Übersetzer. In und von über 70 Sprachen kann übersetzt werden, die Textlänge ist dabei nahezu unbegrenzt. Auch Webseiten lassen sich automatisch in eine gewünschte Sprache übertragen. Die Übersetzung erfolgt in Echtzeit; ähnlich wie bei der Google-Suche per “Google Instant” muss nicht mehr Enter gedrückt werden, sondern die Übersetzung wird schon während der Eingabe durchgeführt. Schneller geht es nicht!

Doch damit nicht genug. Texte können vorgelesen werden, übersetzte Wörter können in ein eigenes Glossar aufgenommen werden und zuletzt ist es möglich, sich Beispielsätze für bestimmte Wörter anzusehen. Vor allem für Sprachlerner ist diese Funktion interessant, denn so bekommt man gleich die richtige Verwendung eines Fremdwortes mit. Verbunden mit dem Glossar kann so eine Art Vokabelliste erstellt werden mit neuen Wörtern zum Lernen.
Vertaalmachine